Rockkonzert im Bürgersaal

von Elton John über Queen und Adele, für jeden Geschmack etwas

OB. Das Rockorchester Oberhausen lädt ein zu einem bunt gemischten Konzert von Musical über Pop bis zu bekannten Rocknummern der kleinen und ganz großen Sterne. Das Programm des Abends spannt den Bogen über Titel von u.a. Elton John, Queen, Adele und Musicalerfolgen wie zum Beispiel „Wicked“. Zu diesem Anlass hat das Orchester talentierte junge Stimmen eingeladen.

 

Das Rockorchester Oberhausen wurde 2011 ins Leben gerufen. Es besteht aus Musikstudenten (u.a. aus Essen und Düsseldorf) sowie ambitionierten Laienmusikern aus dem Ruhrgebiet. Das fünfundzwanzigköpfige Ensemble hat im vergangenen Jahr mit seinem Leiter Stephan Langenberg die deutsche Uraufführung des amerikanischen Off-Broadway Erfolges „Frankenstein – Das Neue Musical“ zusammen mit dem, ebenfalls in Oberhausen ansässigen Verein, Ruhrmusical e.V. in der Stadthalle Kleve gestaltet. Eine Besonderheit dieses Klangkörpers besteht in der gelungenen Fusion von klassischen Orchesterinstrumenten (Streicher, Holz- und Blechbläser) und einer Band (E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug und Keyboards). Für weitere Konzertaktivitäten wird das Repertoire derzeit um verschiedene Titel aus bekannten Musicals, Pop- und Rockmusik erweitert.

Seit diesem September ist das Rockorchester Oberhausen als gemeinnütziger Verein mit Sitz in Oberhausen organisiert. Das Konzert findet am 14.11.2014 um 20Uhr im Saal des „Bürgerzentrums Alte Heid“, Alte Heid 13, 46047 Oberhausen statt. Ab 19 Uhr bietet die AWO-Oberhausen im ZAQ-Bistro die Gelegenheit, sich bei einem Getränk oder kleinem Snack auf das Konzert einzustimmen.

weitere Informationen unter www.rockorchester-oberhausen.de

 

Wochenanzeiger, Mittwoch 12. November 2014